Deutsch

Der junge lyrische Tenor Erik Enqvist ist in Schweden geboren.
Er absolvierte sein Gesangsstudium in der prestigeträchtigen Londoner Guildhall School of Music and Drama und begann während das Studium seine internationale Gesangskarriere, mit zahlreichen Engagements in England, Deutschland, Italien und Schweden.
In der Guildhall studierte er bei Professor Robert Dean. Er war Teilnehmer zahlreicher Meisterklassen, unter anderem mit Graham Johnson, Malcolm Martineau, Laura Sarti, Eugene Asti und Cristian Curney.

Nach Abschluss seines Studiums war Herr Enqvist zwischen 2004-2011 an der Göteborger Oper in Schweden engagiert. In Göteborg lernte er als Cover zahlreiche Opernrollen, unter anderem Alfred in Die Fledermaus, Pedrillo in Die Entführung aus dem Serail und Tom Rakewell in The Rake’s Progress und arbeitete mit weltbekannten Regisseuren wie Peter Konwitschny, Christof Loy und Philipp Himmelmann. Im Jahre 2005 hatte er sein Debüt beim Internationalen Opernfestival in Vadstena.

Als Konzertsänger trat er in zahlreichen Aufführungen von Mozarts Requiem, Händels Messias, der Johannespassion von J.S. Bach, Haydens Harmoniemesse und weiteren Stücken auf.

In diesem Herbst 2014 singt Herr Enqvist die Partie des Don Curzios in Le Nozze di Figaro an der Göteborger Oper.

Comments are closed.